Dr. med. Sebastian Gesenhues

geb. 10. Dezember 1980 in 49525 Lengerich

Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin

Manuelle Medizin/Chirotherapie

Sportmedizin

Tauchmedizin

Schule

 
  • Grundschule Ochtrup 1986 - 1990
  • Städt. Gymnasium Ochtrup 1990 -  2000

Zivildienst: 

  • Deutsches Rotes Kreuz, Kreisgeschäftsstelle, 48565 Steinfurt, von August 2000 bis Juni 2001

Studium

  • Medizinstudium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Oktober 2001 -  Dezember 2007, Abschluss mit dem Staatsexamen der Humanmedizin
  • Praktisches Jahr:
    • 1.Tertial: Chirurgie, Kantonsspital CH-9410 Heiden, August bis November 2006
    • 2.Tertial: Innere Medizin, Mathias-Spital 48431 Rheine, Dezember 2006 bis März 2007
    • 3.Tertial Pädiatrie, Universitätsklinikum 48149 Münster, April bis Juli 2007
  • Approbation: 03.01.2008, Regierungsbezirk Münster
  • Assistenzarzt:
    •  Johanna-Etienne-Krankenhaus, Abteilung Innere Medizin vom 14.01.2008 bis 31.10.2010 
    • Gemeinschaftspraxis Pommernallee, Allgemeinmedizin vom 01.11.2010 bis 31.10.2012
    • Kreiskrankenhaus Dormagen, Abteilung Chirurgie vom 01.11.2012 bis 14.04.2013 
  • Promotion: 09.03.2010, Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin aus dem Universitätsklinikum Münster: "Geschlechtsspezifische Unterschiede des Bronchialkarzinoms im Regierungsbezirk Münster - Eine Untersuchung mit Daten des epidemiologischen Krebsregisters für den Regierungsbezirk Münster 1993-2002" 
  • Facharztprüfung:  14.03.2013 (Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin)
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung "Manuelle Medizin/Chirotherapie" am 26.10.2013
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung "Sportmedizin" am 15.03.2014

Ärztliche Schwerpunkte:

  • Manuelle Medizin/Chirotherapie:
    • Abschlusszertifikat der "Deutschen Gesellschaft für manuelle Medizin"
    • Erwerb der Zusatzbezeichnung "Manuelle Medizin/Chirotherapie" durch Prüfung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe am 26.10.2013
  • Sportmedizin:
    • Erwerb der Zusatzbezeichnung "Sportmedizin" durch Prüfung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe am 15.03.2014
    • Medizinische Betreuung des FC Lau-Brechte; insbesondere Mannschaftsarzt der 1. Seniorenmannschaft
  • Palliativmedizin:
    • Zurzeit in Weiterbildung zur Erlangung der Zusatzbezeichnung "Palliativmedizin"
    • Zulassung zur hausärztlichen Koordination von Palliativpatienten durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe
    • halbjährige Tätigkeit auf der Palliativstation im Johanna Etienne Krankenhaus Neuss
  • Notfallmedizin:
    • Fachkunde "Arzt im Rettungsdienst", anerkannter Notarzt 
    • Teilnahme an der notärztlichen Versorgung im Rhein Kreis Neuss von Juni 2010 bis April 2013, halbjährige Tätigkeit auf der interdisziplinären Intensivstation im Johanna Etienne Krankenhaus Neuss 

SO ERREICHEN SIE UNS

Gemeinschaftspraxis
Gesenhues & Partner
Marktplatz 1, 48607 Ochtrup
Tel +49 (0)2553 93 97 0
Fax +49 (0)2553 93 97 56
Anfahrt / Routenplaner

SPRECHSTUNDE

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:00 - 12:00, 14:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:00 - 13:00 Uhr

FOLGEN SIE UNS

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen
Einverstanden